home
 







counter
  

Farben der Burmakatze



Bitte klicken Sie zum vergrößern auf das Foto.
Please click at the picture to enlarge
S'il vous plaît cliquer sur l'image pour l'agrandir

Die ältesten und am weitesten verbreiteten Grundfarben der Burma sind:

Das Orginal: braunchocolateblaulilac


Ebenso gibt es Burmakatzen in der Rot und Creme:

redcreme
 


...und in den Tortie Varianten:

seal-tortiechocolate-tortieblue-cremelilac-creme


Zu den neueren Farben der Burma zählen die ticked-tabby Varianten:

seal-ticked-tabbychocolate-ticked-tabbyblau-ticked-tabbylilac-ticked-tabby


Und die schönen Zimter:

cinnamonfawncinnamon-ticked-tabbyfawn-ticked-tabby
-Bild- -Bild-


Außerdem gibt es Burmakatzen mit Silber:

braun-smokeseal-silverchocolate-silverchocolate-smoke


blau-smokeblau-silverlilac-silverlilac-smoke
-Bild- -Bild- -Bild-


auch die neuen Farben gibt es jeweils ebenfalls in allen Tortie Variante:

chocolate smoke tortiechocolate silver torbieseal-silver-torbie



..und in Neuseeland ist aus reinen Burmalinien eine ganz neue bisher unbekannte Farbe hervor gegangen (Mutation?). Es gibt bisher nur 3 Burmesen in der Farbe und sie trägt den vorläufigen Namen Russet.
Gentests haben bestätigt, das es sich um keine der bisher bekannten Farben handelt, sie ist non Agouti (kein Tabby) und sie scheint sich rezessiv zu vererben: (Das Foto wurde uns freundlicherweise vom Rafoej Cattery zur Verfügung gestellt: Rafoej Cattery)
Mehr Informationen zu russet (englisch)



In Vollfarbend (ohne den Burma Maskenfaktor) tragen Burmesen den klangvollen Namen Mandalay. Sie kommen aus Neusseland und sind bisher soweit ich weiß, noch nicht in Europa angekommen.
Das Foto wurde uns freundlicherweise vom Rafoej Cattery zur Verfügung gestellt: Rafoej Cattery